Wegweiser in Aschaffenburg. Foto: Pascal Höfig
Wegweiser in Aschaffenburg. Foto: Pascal Höfig

Diese Zahlen sollte jeder Aschaffenburger kennen

2 x 3 macht 4, widdewiddewitt und 3 macht Neune! Euch geht es so wie Pippi Langstrumpf und ihr habt wirklich absolut gar nichts mit Mathe am Hut? Allerdings sollten auch die absoluten Mathemuffel so manche Zahlen über Aschaffenburg kennen. Wenn einen die Kommilitonen oder der Besuch von außerhalb zum Beispiel fragt, wie viele Einwohner Aschaffenburg hat und man einfach nur mit einem „Ehhhm keine Ahnung“ antworten kann, ist das doch etwas traurig. Darum haben wir für euch die wichtigsten Zahlen über Aschaffenburg gesammelt und übersichtlich aufgelistet. Wie immer freuen wir uns natürlich über Ergänzungen und Tipps zu weiteren interessanten Zahlen rund um Aschaffenburg.

Grundwissen

  • Einwohnerzahl: 68.986 (Stand 31.12.2015)
  • Gesamtfläche: 6.247 Hektar (Stand 31.12.2015)

Plätze in Sportstätten

  • Stadion am Schönbusch: 12.000 Plätze
  • f.a.n. frankenstolz arena: 6.000 Plätze

Gastronomie und Einzelhandel

  • Gastronomiebetriebe gibt es ca. 400 in Aschaffenburg
  • Einzelhandelsgeschäfte hat Aschaffenburg rund 680

Tourismus

  • 1034 Betten stehen zur Verfügung
  • In 14 Hotels kann man in Aschaffenburg übernachten

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Johannisburg erbaut: 1605–1618
  • Pompejanum erbaut: 1840–1850
  • Schönborner Hof erbaut: 1676–1677
  • Stiftskirche St. Peter und Alexander erbaut: 10. Jh. – 1516
  • Park und Schloss Schönbusch angelegt: 1773–1790

Parkhäuser und Parkplätze

  • 10 Parkhäuser mit ca. 4.800 Parkplätze sind vorhanden

Erste Fahrschule Deutschlands

  • 1904 -1906 „Auto-Lenkerschule“ des Kempf’schen Privat-Technikums, die erste deutsche Fahrschule

Für Sparbrenner

  • Bußgeld für Schwarzfahrer: 60€ pro Fahrt
  • Taxi:
    Grundpreis: 3,20€
    pro Kilometer: 1,70€

Für Familienplaner

  • Geburtsurkundengebühr: 10€
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT