Calisthenics–Anlage. Foto: Stadt Aschaffenburg
Calisthenics–Anlage. Foto: Stadt Aschaffenburg

Neue Calisthenics–Anlage in der Fasanerie

Das Garten- und Friedhofsamt der Stadt Aschaffenburg hat den Spielplatz in der Fasanerie um eine Calisthenics–Anlage erweitert. Calisthenics-Geräte sind Krafttrainingsstationen, an denen die körperliche Fitness trainiert wird. Für die Übungen wird nur das eigene Körpergewicht verwendet. Als Grundlage dienen gängige Übungen wie Kniebeuge, Liegestütze und Klimmzüge, die jeweils erweitert und ausgebaut werden können. Die neue Anlage in der Fasanerie besteht aus Parallelbarren, Hangelleiter, Klimmzugstangen/Reckstangen, Sprossenwand, Trainingsbank/Bauchtrainer und niedrigen Stangen.

Mini Ski-Gerät und Balancierstrecke

In Deutschland gibt es verschiedene Calisthenics-Gruppen, die sich regelmäßig treffen. Seit 2011 finden im Bereich Calisthenics/Street-Workout auch Weltmeisterschaften statt. 2014 wurde in Zusammenarbeit mit dem Lionsclub Aschaffenburg neben dem Spielplatz bereits ein Mehrgenerationenpark gebaut. Hier finden sich hauptsächlich Geräte, die die Beweglichkeit und das Gleichgewicht fördern, wie das ‚Mini Ski‘-Gerät und die ‚Balancierstrecke‘.

Quelle: Stadt Aschaffenburg

Calisthenics-Anlage. Foto: Stadt Aschaffenburg

Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen

Der Spielplatz, der 2012 bis 2013 erweitert wurde, besteht aus einer Hangelleiter, einem Niedrigseil-Parcours, einem Stelzenparcours, einem Kletterwald, einem Rutschen-Hügel, einer Doppelschaukel, sowie einem einen Kleinkinderbereich mit Doppelschaukel, Sandspielhaus und Wipp-Tiereiner und verschiedenen Sitzmöglichkeiten. Das erweiterte Spiel- und Sportangebot bietet jetzt für alle Altersgruppen eine attraktive Möglichkeit der Freizeitgestaltung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Aschaffenburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT