Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig

Scheibe mit Eisenstange eingeschlagen

ASCHAFFENBURG. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 02:30 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter mit einer Eisenstange gegen die Scheibe eines Friseurgeschäftes in der Behlenstraße in Aschaffenburg. Dabei wurde er von einem Anwohner beobachtet, als er anschließend durch die zerbrochene Scheibe das Geschäft betrat und kurze Zeit später wieder herauskam.

Richtung „Dämmer Tor“

Der Täter soll eine Plastiktüte mit sich geführt haben und sei dann in Richtung „Dämmer Tor“ davon gelaufen. Im Rahmen der Fahndung konnte der Täter durch die eingesetzten Streifen nicht angetroffen werden. Bei einer Nachschau zusammen mit der Eigentümerin des Geschäftes wurden keine fehlenden Gegenstände oder fehlendes Bargeld festgestellt. Somit flüchtete der Täter vermutlich ohne die erhoffte Beute.

Hinweise erbeten

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Der Täter soll circa 180 cm groß gewesen sein, hatte einen braunen Vollbart und trug einen dunklen Parka mit Kapuze.

Zeugen bzw. sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT