Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Hoefig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Hoefig

Auffahrunfall an Rastanlage – Fahrerflucht

WEIBERSBRUNN, KREIS ASCHAFFENBURG. Auf Höhe des Auffahrtsastes der Rastanlage Spessart-Süd fuhr am 10.08.2018, gegen 09:45 Uhr, ein roter Pkw mit Deutscher Zulassung auf die BAB ein, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten.

Starkes Abbremsen führt zu Auffahrunfall

Daraufhin musste der 86jährige Fahrer eines silberfarbenen Pkw BMW aus dem Raum Frankfurt stark abbremsen um ein Auffahren auf das Heck des roten Pkw zu verhindern. Die hinter dem BMW fahrende 29 jährige Fahrerin eines rumänischen Fahrzeuggespanns bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Heck auf. Alle drei Fahrzeuge hielten zunächst am Ende des Auffahrtsastes.

Angetäuscht und abgezogen

Kurz darauf flüchtete der Fahrer und Unfallverursacher des roten Pkw, ohne sich weiter um den Unfall zu kümmern. Da der flüchtige Fahrer nicht ausstieg ist keinerlei Täterbeschreibung bekannt. Auch das Geschlecht ist unbekannt. Bezüglich des flüchtigen Pkw gibt es keine weiteren Hinweise.

Zeugen gesucht

Zeugen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach unter der Telefonnummer 06021-857-2530 zu melden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT