Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig

16-jähriger mit Auto der Eltern unterwegs

ASCHAFFENBURG. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde eine Streife in der Hanauer Straße auf einen Opelfahrer aufmerksam, da dieser mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Erst Polizei ignoriert und dann angelogen

Der Fahrer reagierte zunächst nicht auf die Anhaltesignale der Polizei, konnte jedoch wenig später in der Landingstraße einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei gab er vorerst an, seinen Führerschein Zuhause vergessen zu haben. Während der weiteren Kontrolle stellte sich allerdings heraus, dass der junge Fahrer 16 Jahre alt und folglich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Mit ihm im Fahrzeug befanden sich drei weitere junge Männer im gleichen Alter.

Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

Die Weiterfahrt wurde unverzüglich unterbunden und die Jugendlichen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Auf den Fahrzeugführer kommt nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT