Streifenwagen der Polizei Unterfranken. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei Unterfranken. Foto: Pascal Höfig

Verhütete Trunkenheitsfahrt

ASCHAFFENBURG. Am Freitag, den 14.09.2018, um 16:45 Uhr, wurde durch eine Polizeistreife unter der Roland-Schwing-Brücke, auf der Sulzbacher Mainuferseite, ein widerrechtlich abgestellter Pkw festgestellt werden.

Hohe Atemalkoholkonzentration

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges fanden sie einen auf dem Fahrersitz schlafenden 49jährigen aus Sulzbach vor. Sowohl vor dem Fahrzeug, als auch auf dem Beifahrersitz lag je eine kleine, leergetrunkene Vodkaflasche. Aus Pkw des Mannes drang zudem starker Alkoholgeruch. Die Beamten weckten den Herren und führten einen freiwilligen Atemalkoholtest mit ihm durch. Der Test eine Atemalkoholkonzentration von 1,56 mg/l, was einem Wert von ungefähr 3,12 ‰ entspricht.

Fahrzeugschlüssel sichergestellt

Um eine eventuelle Fahrt mit diesem Wert zu verhindern, wurden die Fahrzeugschlüssel des Mannes zur Sicherheit sichergestellt. Eine Fahrt unter Alkoholeinfluss konnte ihm nicht nachgewiesen werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Obernburg a. Main. 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT